Donnerstag, 20. März 2008
mein beitrag zum thema s_exy frauen_
frau und dom (botero)

...und anne will auf platz vier der "unsexiest women 2008" liste* von fhm. ekelhaft. mir wird ganz anders wenn ich mir vorstelle, wie tausende t_ypen nicht drauf klar kommen, dass anne will sich geoutet hat und ihr deswegen jetzt zeigen wollen... ja was eigentlich?

bäh, widerlich!

* menschen in solche und andere listen zu packen ist natürlich in jedem fall dreck. </sexism>

... link (kein kommentar)   ... kommentieren  in: queer!


Mittwoch, 5. Juli 2006
insight
those who claim normality for themselves - excluding thereby the mere possibility of contingency and complexity -, those who claim for themselves to be normal, to know the norm and to know its limits [from the inside]...
those are the ones that frighten me most. [and cause my pity.]

you find out, when you find yourself sortet out and forced to explain. [what? your insanity.] you find out, when none of the normal understands and the more you explain the more they will show their unwillingness to follow a train of thought that leads them away from their safe spot of narrow-minded priviledge - which they never ever acknowledge. [as they will never acknowledge the possibility of insanity - their limit - and reality.]

people who can tell the normal from the abnormal - the normal - terrorize me. [and cause my pity.]

... link (6 kommentare)   ... kommentieren  in: queer!


Freitag, 23. Juni 2006
new kid on the blogroll
i want to draw your attention towards the new blog on the blogroll: lulu's way out. [lulu is] bi, Pakistani, 20-something woman, living in the motherland, no one knows why [in the closet, coming out, writing, telling stories...]

read!

... link (kein kommentar)   ... kommentieren  in: queer!


Freitag, 26. Mai 2006
"sollen sie uns doch sehen"
soll - so meinen einige - nicht mehr gesehen werden.

seit dem 17.mai hängt eine fotoaustellung im colegium polonicum in slubice/frankfurt(oder). das colegium polonicum (cp) ist eine gemeinsame wissenschaftliche einrichtung der adam-mikiewicz- universität poznan und der europa universität viadrina. die ausstellung "Niech nas zobaczą" - "sollen sie uns doch sehen" richtet sich gegen homophobie und porträtiert 30 lesbische und schwule paare.

diese ausstellung soll nun im foyer des cp abgehängt werden um - wenn schon nicht gänzlich, dann doch zumindest - in einem kleinen, abschließbaren raum zu verschwinden. zwei professoren hatten gedroht, die uni zu verlassen, wenn die ausstellung nicht verschwinden würde und der leiter des cp hat gekuscht.

die konsequenzen sollten andere sein: jene professoren sollten abgehängt werden...

protest!

mehr und aktuellere infos hier auf dem ostblog.

... link (3 kommentare)   ... kommentieren  in: queer!


Sonntag, 29. Januar 2006
oriental
in der straße wird geheiratet. ich mach das radio aus, so eine türkische hochzeit unterhält mich eine weile. die nachbarn auch. gegenüber stecken alle ihre köpfe zum fenster raus, mit handtuch-turban, mit baby, kopftuch, taschentelefon oder kippe. der autokorso steht auch schon bereit. ich finde das ja nett: trommeln und tröten... auf der straße tanzen, egal ob der bus warten muss.

letzte nacht waren wir auch tanzen: gayhane - house of halay im SO36. da wird ja größtenteils oriental dancefloor aufgelegt. oder auch: Eklektik Arabesk-konFUSION OrAsia von ipek. und vieles sind wir ja gewohnt, wir die wir am besten einen viervierteltakt klatschen oder schunkeln. tarkans "simarik" kennen wir und so ein paar oriental-
klassiker auch. die namen kennen wir nicht...
auf der gayhane kann ich auch zu den meisten sachen tanzen - sehr gerne sogar. aber manchmal muss ich völlig bedeppert stehen bleiben, ohne den geringsten schimmer... wie verdammt soll ich mich dazu bewegen? ein beträchtlicher teil der partygäste bleibt dann auch stehen und guckt in die gegend. fast will ich auf dei djane fluchen aber: ein paar bewegen sich noch - türkische jungs - und wie die sich bewegen! ich bin ganz verdutzt, wie dieser rhythmische un-sinn in anderen ohren durchaus sinn macht. ich denk nur: wasn das? ein fünf neuntel takt?! und die typen neben mir klatschen in den rhythmus rein und tanzen und es stimmt...

... link (kein kommentar)   ... kommentieren  in: queer!


Mittwoch, 18. Januar 2006
ladies night
auch mal wieder einen gender-eintrag schreiben.

morgen abend macht der sudentenclub meiner uni eine party unter dem (inoffiziellen) motto: "heteronormativ und heteroexklusiv feiern". nur, dass sie es "ladies night" nennen.
da gibts dann einen live menstrip, wie das ladies eben so mögen und männer sind erst ab 00.00h "erlaubt", weil männer sowas eben nicht mögen. oder ladies es nicht mögen, wenn sie menstrip mögen, dass männer die nicht oder doch und dann frauen und frauen und ... alles normale durcheinander käme... da könnte ja jede auf ihre kosten kommen - wo kämen wir denn da hin? prost!


und bei annabexis vorbei schicken...

... link (kein kommentar)   ... kommentieren  in: queer!